INFO - Behinderten-WC Schlüssel kann in unserer Geschäftsstelle erworben werden

Seit längerem werden viele öffentliche Behinderten-WCs mit einer Schließanlage für einheitlichen Schlüssel ausgerüstet. Der Schlüssel passt an Behinderten-WCs auf Autobahnraststätten, Bahnhöfen, Flughäfen, an Behinderten-WCs in vielen Städten der Bundesrepublik, in Österreich, der Schweiz und bereits in einigen weiteren europäischen Ländern. Damit Sie die WCs nutzen können, können sie in unserer Geschäftsstelle den Behinderten-WC Schlüssel erwerben.

Ausgehändigt wird der Schlüssel nur an Personen, die folgende Bedingungen erfüllen:

Schwerbehindertenausweis mit den Merkzeichen:
- Bl - blind,
- H - Schwerbehinderte, hilfsbedürftige Personen
- aG - außergewöhnlich Gehbehinderte, Rollstuhlfahrer,
- B, Menschen, die eine Begleitperson benötigen.

Menschen die an den Krankheiten:
- Multipler Sklerose (MS),
- Stomaträger (zwischen 50 und 100 Prozent)
- Morbus Crohn
- Colitis ulcerosa
erkrankt sind.

Auf jeden Fall erhalten Sie einen Schlüssel, wenn Sie einen GdB (Grad der Behinderung) von mindestens 70 im Schwerbehindertenausweis haben.
Um Missbrauch zu vermeiden, bittet wir sie beim Erwerb des Behinderten-WC Schlüssels ihren Schwerbehindertenausweis mitzubringen. Wir benötigen für den Verkauf des Schlüssels eine Kopie Ihres Schwerbehindertenausweises.
Der Schüssel kostet 18,00€