Stadtführung durch die Erfurter Altstadt

Wir erkundeten am Mittwoch, den 09. Mai 2012 die Vergangenheit unserer mehr als 1270-jährigen Stadt Erfurt.

Der Treffpunkt war das Rathaus am Fischmarkt. Frau Hahnel von der Erfurter Tourismus und Marketing GmbH erklärte uns, warum auf dem Fischmarkt so viele reich verzierte Häuser stehen. Es ging rechts am Rathaus vorbei zur Stadtmünze. Dort befindet sich das alte Judenviertel. Durch die Hefengasse erreichten wir die Krämerbrücke. Hier gingen wir durch den einzig begehbaren Brückenbogen und kamen zur kürzlich gefundenen und rekonstruierten Mikwe, dem Judenbad. Es wurde uns ein Einblick in die Mikwe geboten. Die Tour führte uns weiter zur Krämerbrücke an der Furt der Gera vorbei zu dem damaligen Wohnheim der Studenten, den alten Mühlen und zu dem Universitätsgebäude. Im Kulturhof zum „Güldenen Krönbacken“ erfuhren wir zum Ende unserer Stadtführung viel über das Erfurter „Waid“ und die Herstellung des Indigo.
Unsere Mitglieder fanden die Besichtigung der Erfurter Altstadt sehr interessant und wir bedanken und herzlich bei der Erfurt-Touristinformation.

Stadtführung durch Erfurt Stadtführung durch Erfurt

Stadtführung durch Erfurt Stadtführung durch Erfurt Stadtführung durch Erfurt