Ausflug nach Werningshausen

Am 24. April 2012 trafen sich interessierte Mitglieder des Blinden- und Sehbehindertenverbandes KO-Erfurt um an einer Fahrt nach Werningshausen teilzunehmen.

Die Besichtigung des Priorat Sankt Wigbert war geplant. Das ökumenische Benediktinerkloster ist das einzigste seiner Art in Thüringen. Am Klostereingang begrüßte uns Bruder Franz ganz herzlich. Wir besichtigten als erstes die im Jahre 1776 erbaute Sankt Wigberti Kirche. Zur Geschichte des Klosters erfuhren wir viel Interessantes. Bruder Franz spielte für uns die Orgel. Nach Besichtigung der Marienkapelle ging es über den Klosterhof zum Klostergebäude. Dort befindet sich das Oratorium und der Speiseraum. Die Brüder nehmen dort nach strikten Regeln ihre Mahlzeiten ein. 10 Brüder verschiedener Konfessionen leben heute im Kloster. Im Pfarrhaus konnten wir bei Kaffee und Kuchen viele Gespräche führen und all die vielen Eindrücke und Gedanken auf uns wirken lassen.

 

Ausflug nach Werningshausen Ausflug nach Werningshausen

Ausflug nach Werningshausen