Cafe im Dunkeln

Am 11. Oktober 2010 um 14 Uhr lud der Blinden- und Sehbehindertenverband Thüringen e.V. Kreisorganisation Erfurt anlässlich der Eröffnung der "Woche des Sehens" Mitarbeiter der Presse zu einem „Cafe im Dunkeln“ ein. Die Einladung fand regen Zuspruch. Wir wollten auf verschiedene Probleme aufmerksam machen wie z.B. fehlende Ansagen in Bus und Straßenbahn oder auf das immer durch Fahrräder zu gestellte Blindenleitsystem am Erfurter Hauptbahnhof. Der am nächsten Tag in der TA und der TLZ erschienene Artikel machte Probleme blinder und sehbehinderter Menschen öffentlich.